Parcoursspringen unter Turniervoraussetzungen

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Date(s) - 14. April 2022
Ganztägig

Kategorien


Der RV Kannenbäckerland e.V. und die Reitschule Armin Krenn & Team richten am 14.04.2022 gemeinsam mit Landestrainer Sepp Gemein einen Trainingstag aus, in dessen Rahmen ein Parcoursspringen unter Turniervoraussetzungen stattfinden wird.
Die Anmeldung erfolgt über die Reitschule per E-Mail (buero@armin-krenn.de) oder per Telefon unter +43 676 533 1967.
Anmeldeschluss ist der 07.04.2022.

Sepp Gemein ist ausgebildeter Pferdewirtschaftsmeister und seit 25 Jahren Landestrainer für die Springreiter in Rheinland-Pfalz. Als aktiver Reiter hatte Sepp sein goldenes Reitabzeichen schnell in der Tasche, 50 Siege in S-Springen auf verschiedensten Pferden krönten seine reiterliche Karriere. Mittlerweile reiten viele seiner Schülerinnen und Schüler auf diesem Niveau und sogar bis in die internationale Klasse.

Kosten € 35,- externe Teilnehmer / € 30,- stallinterne Teilnehmer
Es stehen begrenzt Gastboxen zur Verfügung: Boxengebühr inkl. Einstreu (selbst misten) € 30,-

Ablauf der Veranstaltung:

  • Bei Anmeldung gibt der/die Reiter:in seine persönlichen Daten, das Spring-Niveau als auch die Daten der Begleitperson an
  • Die Teilnahme setzt die Bezahlung der Trainingsgebühr in Höhe von 35€ für Externe sowie 30€ für Vereinsmitglieder voraus. Die Zahlung erfolgt bar vor Ort.
  • Nach Ablauf der Anmeldefrist am 07.04.2022 erstellt der Verein einen Zeitplan basierend auf den angegebenen Niveaus und teilt den Teilnehmenden ihr jeweiliges Zeitfenster zu.
  • Die Veranstaltung selbst besteht aus 30 Minuten Abreiten und 30 Minuten Springtraining.
  • Das Training erfolgt in 2er-Gruppen.

Corona-Schutzmaßnahmen:

  • Pro Reiter ist eine Begleitperson gestattet.
  • Die Teilnehmenden kommen 20 Minuten vor Beginn des Abreitens auf dem Gelände des RV Kannenbäckerland e.V. an.
  • Auf dem gesamten Gelände gilt Maskenpflicht – dies gilt nicht beim Reiten.
  • Es gelten die klassischen Abstandsregeln von 1,5m.
  • Das Aufhalten in den Stallgassen ist lediglich gestattet, um die Toiletten aufzusuchen.
  • Nach dem Training verlassen die Teilnehmenden das Gelände unverzüglich.

Darüber hinaus gilt:

  • Leinenpflicht für Hunde.
  • Der Parkplatz ist sauber zu hinterlassen.
  • Es ist erwünscht, dass die Begleitperson im Parcours assistiert und abäppelt.

Der Vorstand des RV Kannenbäckerland e.V. und die Reitschule Armin Krenn & Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.